Leoganger Bergbaumuseumsverein

Info zum Verein

Der Leoganger Bergbaumuseumsverein wurde im Jahr 1989 gegründet mit dem Ziel, die reichhaltige Bergbaugeschichte des Ortes bzw. der Region aufzubereiten und in Form eines Museums einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Der Verein hat derzeit ca. 630 Mitglieder, über die Unterstützung durch neue Mitglieder freuen wir uns sehr! Der Jahresbeitrag beträgt Euro 20,-

Vorstand:

  • Obmann: Prof. Hermann Mayrhofer
  • Obmannstellvertreter: Franz Josef Riedlsperger
  • Schriftführer: Alois Mayer
  • Kassier: Leonhard Mayrhofer

Vorteile einer Mitgliedschaft

Vorteile einer Mitgliedschaft

Es besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, dem Leoganger Bergbaumuseumsverein beizutreten.
Wir freuen uns, Sie als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Für einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von nur Euro 20,- genießen Mitglieder des Leoganger Bergbaumuseumsvereines folgende Vorteile:

  • Sie erhalten Ihren persönlichen Mitgliedsausweis und damit freien Eintritt in folgende Museen:
    • Bergbau- und Gotikmuseum Leogang
    • Pinzgauer Heimatmuseum Schloss Ritzen/Saalfelden
    • Bergbaumuseum Achthal, Teisendorf im Rupertiwinkel/Bayern
    • Die Bachschmiede in Wals-Siezenheim/Salzburg
  • Wir halten Sie über unsere Vereinstätigkeiten am Laufenden
  • informieren Sie über unseren nächsten Museumsausflug und
  • laden Sie persönlich zu allen Sonderausstellungen und Veranstaltungen des Leoganger Bergbaumuseumsvereins ein.

Mitglied werden

Mit diesem Formular können Sie eine Mitgliedschaft in unserem Bergbaumuseumsverein beantragen. Bitte füllen Sie die Felder aus. Wir kontaktieren Sie nach Bearbeitung und senden Ihnen weitere Unterlagen zu.