St. Anna Kapelle

St. Anna Kapelle

Die am Dorfplatz von Hütten gelegene Annakapelle wurde 1770 vom Erzbischof Sigismund von Schrattenbach für die Leoganger Knappschaft errichtet und enthält einen Altar von Europäischer Seltenheit. Da in der Blütezeit des Leoganger Bergbaues vor allem Silber abgebaut wurde, hat man die Kapelle der Silberbergbaupatronin Anna geweiht.