Aktuelles

06.08.2019

# Exponat des Monats August # Gebetsnuss von Maria von Burgund, um 1477 ⚜️ Dieser Rosenkranzanhänger aus Buchsbaumholz, ist ein kleiner Reisealtar und war im Besitz der Gemahlin Kaiser Maximilians I. Klappt man das Schmuckstück auseinander, so zeigt die

Mehr

03.08.2019

# MUSEUMSBLOG - Ein besonderes Geschenk # Ende Juni 2019 machte Christian Jirkal bei einer Waldwanderung einen außergewöhnlichen Fund – eine Wurfaxt aus dem frühen Mittelalter. Er hat sich nach der Expertise von Martin Seiwald entschieden, das wertvolle S

Mehr

30.07.2019

# Die Lilie - Das Attribut des Heiligen Vitalis # Erzabt Korbinian Birnbacher OSB aus der Erzabtei St. Peter Salzburg erklärt, warum Vitalis eine Lilie aus dem Herzen gewachsen ist und welche Botschaft man damit verbreiten wollte.

Mehr

26.07.2019

Wir freuen uns auf euer Dabeisein beim heutigen Annafest in Hütten. ✨ Nach einem Gottesdienst mit musikalischer Umrahmung durch den Frauenchor Maria Alm und einem Konzert der Musikkapelle Leogang gibt es Schmankerl aus der Region vom Sinnlehenhof Leogang

Mehr

22.07.2019

# Mittelalterliches Kunsthandwerk erleben # Teil des mittelalterlichen Bergbaudorfs Hütten ist auch die, in der ursprünglichen Form erhaltene, #Hüttschmiede. ⚒ Jeden Mittwoch bringen euch die erfahrenden Schmiede, mit den alten Geräten und Einrichtungen,

Mehr

20.07.2019

In der heutigen Festspielausgabe der Salzburger Nachrichten ergründet Hedwig Kainberger, warum in Leogang Frauen in langen Mänteln attraktiv sind und welche Schätzte man heuer sonst noch im Bergbau- und Gotikmuseum zu sehen bekommt. ⚒

Mehr

16.07.2019

Dem in Seide eingestickten Ledergürtel des heiligen Vitalis wurden im Mittelalter heilende Kräfte zugeschrieben. Heuer ist er als Leihgabe von der Erzabtei St. Peter Salzburg im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang zu sehen. Was es mit diesem Gürtel auf sich

Mehr

14.07.2019

# MUSEUMSBLOG – Von Null an # Vor 27 Jahren hat der ehemalige Amtsleiter, Prof. Hermann Mayrhofer, das Bergbau- und Gotikmuseum Leogang geschaffen. Wie er den Mut aufbrachte, ohne ein Exponat ein Museum zu gründen und warum er lieber den ungewöhnlichen We

Mehr