Mariensingen des Volksliedchores des Alpenvereins, Sektion Salzburg

05. Juli 13:00

ab jetzt 2 Monate


Seit der Gründung im Jahre 1982 bringt der Volksliedchor des Salzburger Alpenvereins die Klänge der Berge in die Stuben der Täler. Mit dem Ziel, die alpenländischen Volkslieder zu pflegen und somit jahrhundertealte Texte in Erinnerung zu halten, ergeben sich parallelen zum Veranstaltungsort am 5. Juli 2019.

Im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang findet nämlich an diesem Freitag, kurz nach Mittag, im Zuge der Ausstellung „Schöne Madonnen # Salzburg.“ ein Singen zu Ehren der Gottesmutter Maria statt.

Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Volksliedchor des Alpenvereins im mittelalterlichen Bergbaudorf Hütten, der heiligen Maria Dank zu sagen.