Konzert des Salzburger Musikvereins: MUSIK von Frauen – MUSIKINSTRUMENTE für FRAUEN

23. September 16:00 bis 00:00

vor 5 Monate


MUSIK von Frauen – MUSIKINSTRUMENTE für FRAUEN

Salterio, Psalterium und Gefährt*innen

23. September 2023, ab 16:00 Uhr

Konzert ab 18:00 Uhr

 

Ende September findet ein einzigartiges Konzert des Salzburger Musikvereines im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang statt. Die musikbegeisterten Mitglieder des Vereines wollen einen Akzent im Salzburger Kulturleben setzen, indem sie einen Dialog zwischen Klassik, Moderne und Volksmusik herstellen.

Das Motto der Veranstaltung – Musik von Frauen – lässt sich darauf zurückführen, dass das Komponieren und Musizieren für hochgebildete Frauen aus aristokratischen Kreisen eine sehr wichtige Möglichkeit war, sich intellektuell und künstlerisch auszudrücken und sich auf diese Weise eine eigene Stimme zu geben. Häufig war es das mitunter unfreiwillig gewählte klösterliche Umfeld, in dem Frauen diese Form der frühen Emanzipation lebten. Besonders das „Salterio“ und das „Psalterium“, aber auch andere Instrumente, waren sehr beliebte Instrumente dieser spezifischen Frauenmusikkultur.

Das Konzert wird von Heidelore Wallisch-Schauer, Professorin für Hackbrett und „Alte Musik und historische Aufführungspraxis“ an der Universität Mozarteum, kuratiert. Sie wird gemeinsam mit Thomas Wallisch-Schauer (Gitarren) und Wolfgang Brunner (Cembalo) musizieren.

 

Programm:

16:00 Uhr:  Kostenlose Führung durch das Museum

18:00 Uhr:  Konzert

Danach: Gemütlicher Ausklang des Abends mit Brot, Vitaliskäse & Wein

 

Achtung: begrenzte Ticketverfügbarkeit

Kartenvorverkauf: €10,- Anmeldung erbeten (per E-Mail unter Javascript einschalten um blockierten Inhalt zu sehen. oder unter +43 (0)6583 7105)