Besinnlicher Advent im Bergbaudorf Hütten

12. Dezember 19:00 bis 15. Dezember 19:00

ab jetzt 4 Tage


Einst nannten die Christen den Advent „die stille Zeit“ - heute ist er geprägt von Alltagshektik und Konsumstress. Um die Qualität der ruhigen Weihnachtszeit wieder einkehren zu lassen, hält zwischen 12. und 15. Dezember im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang der „besinnliche Advent“ wieder Einzug.


Ablauf

Donnerstag, 12. Dezember 2019, ab 19:00 Uhr

- Ausstellung mit Gemälden und Bilder von Richard Hirschbäck, Edith Lirk, Helene Schorn, Werner Mayer, Josef Herzog und Johannes Hirschbichler.

- Leoganger Flötenmusi unter der Leitung von Ilse Grießenauer

- Leoganger Anklöckler

Freitag, 13. Dezember 2019, ab 19:00 Uhr

- Vortrag zur Geschichte der Krippe

- Chorgemeinschaft Leogang unter der Leitung von Ilse Grießenauer

- Vorstellung der Chronik von Leogang/ Hütten

Samstag, 14. Dezember 2019, ab 15:00 Uhr

- 15:00 Uhr Hirtenkinder und Kinderchor der Volksschule Leogang

- 16:00 Uhr Klarinettenquartett, Sarah Grill auf der Steirischen Harmonika unter der Leitung von Hubert Steidl

- 18:00 Uhr Pinzgauer Dreigesang in der Hüttkapelle

- Führungen durch die Krippenausstellung im Bergbau- und Gotikmuseum

Sonntag, 15. Dezember 2019, ab 13:00 Uhr

- 14:00 Uhr Gerlinde Allmayer liest heitere und besinnliche Geschichten zum Thema Advent

                   Musikalische Umrahmung; Familie Stöckl

- 16:00 Uhr Klarinettenquartett, Sarah Grill auf der Steirischen Harmonika unter der Leitung von Hubert Steidl